Applikationsengineering | ZKL Group
Menu
Applikationsengineering Applikationsengineering

Applikationsengineering

Entwerfen Sie Anlagen für Bedingungen, die nicht standardmäßig sind? Entwickeln Sie neue Maschine? Brauchen Sie bei der Wahl des richtigen Lagers einen Ratschlag? Oder möchten Sie Ihre Mitarbeiter einschulen lassen? Die ZKL-Applikationsingenieure helfen Ihnen nicht nur das zu lösen.
ZKL - Ing. Jan Křemen
Ing. Jan Křemen
Technische Verkaufsunterstützung
ZKL-Lager finden Sie in Windkraftanlagen, Getrieben jeglicher Bauart, Eisenbahnradsätzen, Walzenstühlen, Fördermaschinen oder Industrieventilatoren und Landwirtschaftsmaschinen. In jeder von diesen Applikationen herrschen unterschiedliche Betriebsbedingungen, die Lager werden in verschiedenen Modi geschmiert und ihre Montage und Demontage erfolgen durch unterschiedliche Methoden. Wenn sie einen Ratschlag betreffend den Entwurf, die Auswahl, die Montage, den Betrieb oder die Demontage des Lagers suchen, wenden Sie sich an unsere Applikationsingenieure.
 

Schulung

Applikationsengineering, Montagen oder Lagerschmierung – unsere qualifizierte Mitarbeiter sind Profis in allen diesen Bereichen. Bereitwillig gewähren sie Ihnen fachmännische Schulungen nicht nur auf grundlegende Themen, sondern sie erweitern sie häufig auf Wunsch des Kunden. So helfen wir Ihnen Ihre Lagersortimentskenntnisse zu perfektionieren und das vorzeitige Versagen zu verhindern. Unsere Kunden besuchen wir weltweit, aber wir sind imstande, die Schulungen auch in Form eines Webinars zu führen. Praktische Montage- und Demontageschulungen absolvieren Sie mit uns in einer speziellen ZKL-Montagewerkstatt in Brünn. Fachschulungen führen wir primär in der tschechischen und englischen Sprache.

485_ZKL_sluzby_montazni_dilna_TEST_2.jpg

Lagerberechnungen

Jede Applikation hat andere Betriebsbedingungen, was bedeutet, dass sie auch den Einsatz von unterschiedlichen Lagern erfordert. Bei deren Auswahl werden Ihnen unsere ZKL-Applikationsingenieure behilflich. Beim Lagerentwurf schöpfen wir aus unserer langjährigen Erfahrung und kombinieren sie mit internen sowie externen Berechnungssoftwares. Beim Lagerentwurf beziehen wir in die Applikation verschiedene Umgebungseinflüsse ein, d.h. die Temperatur und die Verschmutzung, den gewählten Schmierstofftyp, die wirkenden konstanten sowie variablen Beanspruchungen, die Betriebsdrehzahl und sogar auch die Verformungen der zusammenhängenden Komponenten. Das Laufspiel im Lager können wir so optimieren, dass das Lager während seines Betriebs die möglichst lange Lebensdauer erreicht. Bei der Berechnung der Haltbarkeit arbeiten wir mit den elementaren Normen ISO 281 und ISO/TS 16281.

Wechseln zum Berechnungsmodul

Lagermontage und -demontage

Bis zu einem Sechstel aller vorzeitigen Lagerunfälle werden durch eine falsch durchgeführte Montage verursacht. Aus diesem Grund gerade die Lagermontage und -demontage erfordern ein hochwertig geschultes und erfahrenes Personal, die Sauberkeit am Arbeitsplatz, geeignetes Werkzeug und zutreffende Hilfsmittel. Bei ZKL haben wir ein Team erfahrener Montageingenieure, die Ihnen bei der Montage sowie Demontage der Standard sowie Sonderlager allerorts weltweit assistieren können. Auf Wunsch bereiten wir für Sie Montage- und Wartungshandbücher – zum Beispiel Eisenbahnlager, Lager für die Windkraft, geteilte Lager und andere. Und regelmäßig veranstalten wir auch theoretische sowie praktische Schulungen der Lagermontage und -demontage.

Lagerschmierung

Bis zu einem Drittel aller Lagerunfälle bewirkt eine falsche Lagerschmierung. Es ist von daher sehr wichtig, dass Sie wissen, mit welchem Typ von Öl oder plastischem Schmierstoff Sie das Lager beim Betrieb schmieren, wie oft Sie es wechseln und in welcher Menge Sie den Schmierstoff nachfüllen sollen. Durch die Zwangsumwälzung von Öl geschmierte Lager werden gut gekühlt und aus dem Öl lassen sich Schmutzpartikeln filtrieren. Dieses System ist jedoch relativ kostspielig. Durch einen plastischen Schmierstoff geschmierte Lager können sich in der Applikation mehr aufwärmen und die Schmutzpartikeln häufen sich im Schmierstoff im Laufe der Zeit. Deswegen ist es nötig, den frischen Schmierstoff regelmäßig nachzufüllen. Diese Art der Lagerschmierung ist trotz ihrer Nachteile sehr preiswert und konstruktionsmäßig einfach. Wenn Sie hinsichtlich der Lagerschmierung einen Ratschlag brauchen oder für den problemlosen und effektiven Lauf der Lager sorgen möchten, sprechen Sie unsere technische ZKL- Niederlassung Deutschland an.