EN logo ZKL Group

Die Geschichte ist die Grundlage für die
Gegenwart und die Aufforderung zur Zukunft

Umweltschutzpolitik der Gesellschaft

Krajina

Die geltenden Bestimmungen aller Rechtsvorschriften, d.h. aller mit dem Umweltschutz, der Arbeitssicherheit und dem Feuerschutz zusammenhängende Gesetze, Verordnungen und Erlasse einhalten.

Regelmä-ige Ausarbeitung des „ökologischen Profils der Gesellschaft“ auf Grund der objektiven berprüfung (d.h. Kontrollen, Messungen und berwachungen) der ökologischen Einflüsse, und zwar mit dem Ziel, die ermittelten Tatsachen mit den aus der Umweltschutzpolitik hervorgehenden Verpflichtungen vergleichen zu können und sich somit in den Prozess der ständigen Verbesserung einzureihen.

Mit den zuständigen Behörden und Interessengruppen so zusammenarbeiten, dass die staatliche sowie regionale Umweltpolitik respektiert wird.

Einführung und regelmä-ige berprüfung des Systems der ökologisch orientierten Führung einschlielich der Motivierung der Angestellten zum Durchsetzen der in der Umweltschutzpolitik festgesetzten Verpflichtungen.

Reduzierung der Energieansprüche durch Umstrukturierung und Modernisierung der Produktion, durch Sicherstellung eines hochwertigen technischen Services der Herstellungssowie Hilfsanlagen einschlielich ihrer maximalen Ausnutzung im Hinblick auf die ständige Auswertung des Energieverbrauchs.

Durch permanente und konsequente Analyse des Rohstoff und Werkstoffverbrauchs mit Nachdruck auf deren maximale Ausnutzung und Abfallbeschränkung die Minimierung der natürlichen Ressourcen und Rohstoffschöpfung sicherstellen.

Zur Erfüllung des Prinzips einer dauerhaft haltbaren Entwicklung mit Nachdruck auf effektive Ausnutzung und Einführung der Umweltschutzeinrichtungen. Dabei wird von Fachgutachten über mögliche Bedrohungen und von Entwürfen für wirksame Prävention vor negativen Einflüsse sowie Havarien einschlielich deren Folgen ausgegangen.

Ausnutzung eines komplexen Ausbildungssystem eigener Arbeitnehmer zwecks ständiger Erhöhung ihres Bewusstseins und zum Erwerb der notwendigen Kenntnisse hinsichtlich des Umweltschutzes.

Führung eines offenen Dialogs mit Interessengruppen, ihnen Informationen zum Erfassen der angenommenen Ziele und der Ergebnisse der Realisierung der Umweltschutzprogramme gewähren.

Bemühung um die Beseitigung oder maximale Eliminierung negativer Einwirkungen ihrer Tätigkeiten, Produkte und Dienstleistungen auf die Umwelt, Gesundheit der Arbeitnehmer und Bewohner der Region.

Festlegung und permanente Auswertung der Erfüllung der Umweltpolitik, der Ziele und Programme über den Anforderungsrahmen der UmweltschutzGesetzgebung hinaus.

ZKL

ZKL is the biggest manufacturer of large-scale spherical-roller, special and split bearings in Central Europe.

Copyright © 2012 ZKL, a.s.